Glanerbeek


nederlandse_vlag Nederlandse site

In der vergangenen Zeit hat die Waterschap Vechtstromen gemeinsam mit der Stadt Gronau, dem Kreis Borken und dem Wasser- und Bodenverband Amtsvenn an dem vorläufigen Plan zur Renaturierung des Glanerbaches/Glanerbeek gearbeitet. Zwischen der Nationalstraße N35 und dem syrisch-orthodoxen Kloster St. Ephrem de Syriër wird der Glanerbeek mit dem Ziel umgestaltet, den natürlichen Charakter des Baches wiederherzustellen.

Auf dieser Website informieren wir Sie über den vorläufigen Plan und haben Sie die Möglichkeit, dazu Stellung zu nehmen. Diese Vorgehensweise weicht von der üblichen Kommunikation der Waterschap ab. Wir würden lieber (physische) Informationsveranstaltungen organisieren, damit wir die Möglichkeit haben, mit Ihnen in den Dialog zu treten und direkt zu reagieren. Leider ist dies aufgrund der Corona-Maßnahmen zurzeit nicht möglich.

Entwurf

Zur Erstellung des eigentlichen Entwurfs muss die Waterschap einen Projektplan erarbeiten. Dieser Projektplan ist die technische Grundlage für die Maßnahmen und zeigt die Auswirkungen auf die Umwelt auf. Sie können den vorläufigen Projektplan einsehen.

Zusätzlich zum vorläufigen Plan wurden auch Zeichnungen angefertigt, in denen wir angeben, an welchen Stellen welche Maßnahmen durchgeführt werden. Die Zeichnungen lassen ebenfalls erkennen, wie das Profil des Baches nach der Durchführung der Arbeiten aussehen wird. Im Anschluss finden Sie die Zeichnungen.

Ihre Stellungnahme

Wir hoffen, dass Sie nach dem Lesen des vorläufigen Plans und dem Betrachten der Zeichnungen und des Films einen guten Eindruck von den geplanten Maßnahmen am Glanerbeek und dem Zukunftsbild für den Bach bekommen haben. Wir können uns vorstellen, dass Sie vielleicht Fragen, Ideen oder Anmerkungen haben, die Sie uns für die weitere Ausarbeitung der Pläne mitteilen möchten. Über Ihre Stellungnahme würden wir uns sehr freuen!

Wir haben einer interaktive Karte, auf der Sie Ihre Fragen, Ideen oder Anmerkungen eintragen können. Klicken Sie dazu auf den Ort, zu dem Sie einen Kommentar abgeben möchten, und füllen Sie die angezeigten Felder aus.

Wir sammeln Ihre Stellungnahme(n) und informieren Sie innerhalb von 2 bis 3 Wochen über den weiteren Verlauf.

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Projektmanager Stephan Jansen.

Stephan Jansen

stephan

Projektmanager

088 220 33 33

Eine E-Mail senden

Wenn Sie mehr erfahren möchten oder Ihre Stellungnahme erläutern möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie können über einen Link einen Termin vereinbaren oder eine E-Mail an die unten stehende E-Mailadresse senden.

Digitale Besprechung

Die Link zeigt eine Reihe von Tagen und Uhrzeiten an, an denen wir Zeit für Sie reserviert haben, um Sie anzurufen oder eine digitale Besprechung zu vereinbaren. Die genaue Uhrzeit teilen wir Ihnen natürlich mit.

Projekt Information